Ur-Krostitzer Events

16. Juni 2017 | Dessau

Internationales Leichtathletik Meeting

23. - 24. Juni 2017 | Leipzig

Klassik Airleben

Juni-August 2017 | Leipzig

Ur-Krostitzer Sommer Open Air

30. Juni - 2. Juli 2017 | Delitzsch

Peter & Paul-Markt Delitzsch

5. - 10. Juli 2017 | Leipzig

Sachsenbeach

4. - 13. August 2017 | Leipzig

Classic Open

11. - 12. August 2017 | Krostitz

Krostitzer Treiben

18. - 20. August 2017 | Leipzig

Leipziger Wasserfest

25. - 27. August 2017 | Leipzig

Laternenfest Halle

Das war Eure Männertagsparty 2017 in der Brauerei

Veröffentlicht am: 29.05.2017

Über 2000 Gäste fanden zu Himmelfahrt wieder den Weg in die Krostitzer Brauerei, um eine ausgelassen feinherbe Party zu feiern. Bei bestem Wetter, Sonnenschein und Musik von Mr. Twist und den Monsters of Schlager ließen sich Männer wie auch Damen das gut gekühlte Ur-Krostitzer schmecken. Wie viele Gläser Bier ausgeschenkt wurden wird allerdings noch gezählt…

Wahre Helden feiern Feste: Männertagsparty in der Brauerei

Veröffentlicht am: 16.05.2017

Am 25. Mai ist Männertag! Die Krostitzer Brauerei zeigt ein Herz für Männer (natürlich auch für die begleitenden Damen) und bietet am 25. Mai alles, was zu einer zünftigen Himmelfahrtssause gehört. Von 11 bis 17 Uhr sind die Tore der Brauerei geöffnet, der Eintritt ist natürlich frei. Für die Musik sorgen „Mr. Twist“ und „Monsters of Schlager“ mit Steffen Lukas, für den Spaß die Comedy-Mädels Bartuschka * Madlen. Und natürlich gibts reichlich Bier und Snacks für Männer! Am besten kommt Ihr mit dem Fahrrad oder nutzt die Buslinie RVB 196.

Donnerstag, 25. Mai 11:00 – 17:00

Ur-Krostitzer Brauerei

Das große Fanfest zum RBL Heimspiel-Finale 2017 mit Ur-Krostitzer

Veröffentlicht am: 11.05.2017

Zum Heimspiel-Finale 2017 feiern wir mit Euch auf der Leipziger Festwiese rund um das Top-Spiel RB Leipzig gegen den FC Bayern München! Die ganze Zeit mit vor Ort: Unsere Ur-Krostitzer Biertauscher! Kommt vorbei und feiert mit!

Hier das komplette Programm:

AB 12.30 UHR: FAN-FEST AUF DER FESTWIESE

  • Ur-Krostitzer Torwandschießen
  • Präsentation und Verkauf des neu erschienenen Buchs „Leipzig zurück in Europa“
  • Präsentationstände und viele Mitmach-Angebote für die ganze Familie
  • Bühnenprogramm mit MDR-Jump & DJ Dundee

 

AB 15.00 UHR: LIVE-SCHALTE INS STADION

Für alle Fans, die kein Ticket haben, schaltet RBL ab 15.00 Uhr live ins Stadion, sodass Ihr das gesamte Vorprogramm – inklusive der Aufstellungen – auf zwei LED-Wänden mitverfolgen könnt.

AB 15.30 UHR: RADIO-LIVE-ÜBERTRAGUNG

Pünktlich um 15.30 Uhr startet dann die Radio-Übertragung bei Bullenfunk.FM. Und nach dem Spiel um etwa 17.30 Uhr kommt außerdem noch die Mannschaft zum Feiern auf die Festwiese!

Keine Gnade für die Wade: Mit Ur-Krostitzer und Erik Mohs zum LVZ-Fahrradfest

Veröffentlicht am: 06.04.2017

Gesucht werden begeisterte Hobbyrennradfahrer und Wahre Helden der Rennstrecke! Jetzt Mitglied im Team Ur-Krostitzer werden und mit Teamkapitän Erik Mohs am 14. Mai zum LVZ-Fahrradfest die Little-John-Bikes-Tour über 110 km fahren!

Wir stellen die Rennradbekeidung (Trikot+Hose) zur Verfügung und übernehmen die Anmeldegebühr.

Ihr bringt einfach Euer Rennrad und Eure Pedalkraft mit!

Anmeldung abgeschlossen!

Das Ur-Krostitzer Team mit Erik Mohs ist startklar: am 14. Mai startet der Rennstall beim LVZ-Fahrradfest!

ff1

ff2

Die Eckdaten zum 13. LVZ-Fahrradfest

Termin: Sonntag, 14. Mai 2017
Zeit: 09 – 17 Uhr

Start und Ziel aller Touren ist der Platz vor dem Völkerschlachtdenkmal. Alle weiteren Infos zum LVZ-Fahrradfest findet Ihr auch hier.

Mit Uri durch die Karnevalssaison

Veröffentlicht am: 31.01.2017

Heute: Zu Besuch beim Ba-Hu Elferrat

Karneval ist zugegeben nicht jedermanns Sache und Leipzig gilt nicht gerade als Karnevalshochburg. Dennoch gibt es auch in Leipzig kleine „gallische Dörfer“, in denen unverdrossen dafür gesorgt wird, dass das Narrentum zu seinem Recht kommt. Solch Heldentum muss natürlich unterstützt werden! Ur-Krostitzer ist seit Jahren Partner der studentischen Faschingsvereine.
 
Der Ba-Hu Elferrat ist ein studentischer Faschingsverein in Leipzig und genießt den Status als ältester dieser Art in der ganzen Welt. 1953 von Bauingenieuren der Königlich Sächsischen Bauhochschule gegründet, überlebte er den zeitlichen Wandel und diverse Hochschuländerungen. Heute ist er der einzige Elferrat der HTWK Leipzig und existiert neben den anderen 8 Elferräten der Universität Leipzig im Leipziger Studentenfasching. Wer schon einmal den lautstarken Schlachtruf “ Ba-Hu“ vernommen hat, weiß zudem, dass die Studenten der HTWK es ernst meinen mit dem Fasching. Ba-Hu heißt schließlich Bau-Humor. Jeden Montag ist Sitzung des Ba-Hu-Elferrats. Wir haben die Möglichkeit genutzt, an einer solchen Sitzung teilzunehmen.
ba-hu_fasching_3

ba-hu_fasching_2
Erste Überraschung: der Elferrat besteht nicht aus elf Herren mit Narrenkappen, sondern in dem nüchternen Raum sitzen fast 30 gut gelaunte und hochmotivierte Studenten. Zweite Überraschung – fast die Hälfte sind Mädels. Fast alle sind standesgemäß in schwarzen Cord gekleidet. „Das heißt nicht Tracht, sondern Kluft“ wird der unwissende Besuch aus der Brauerei mit einem leicht vorwurfsvollen Schmunzeln aufgeklärt. Bei den Jungs steht „Elferrat“ auf dem weißen T-Shirt, bei den Mädels „Elfenrat“. Das wars aber auch schon mit den Unterschieden, denn alle sind richtig gut gelaunt, Mädels wie Jungs haben eine Flasche Uri vor sich und auch die Aufgaben sind gut verteilt. Es gibt einen Präsidenten, eine Marketingverantwortliche, Vorstände, Finanzverantwortliche und Gag-Schreiber. Zunächst wird diskutiert, wie die Vorstellung der anderen studentischen Elferräte möglichst witzig über die Bühne gehen kann. Mit den Elferräten der anderen Fakultäten besteht eine freundschaftliche Kooperation. Ziel ist es, die Medis, Physiker, Chemiker, Sorabisten oder Veterinäre möglichst witzig durch den Kakao zu ziehen. Immer wieder hallt Gelächter durch den Raum und beweist, dass die Sketchschreiber auf dem richtigen Weg sind. Verraten wollen wir natürlich noch nichts! Aber nichts erinnert an die verstaubten Büttenreden, die man aus dem Fernsehen kennt und die das Image des Karnevals etwas ramponiert haben. Das hier ist witzig und intelligent, laut und auf erfrischende Art jenseits der „political correctness“.

ba-hu_fasching_1
Extra für den Besuch aus der Brauerei wird zum Abschied ein Gruppenbild mit Eumel (dem Maskottchen der Ba-Hus) und natürlich Uri formiert. Dazu gibt es voller Inbrunst den Schlachtruf „Ba-Hu“, den nur der Präsident anstimmen darf. Das Foto davon ist etwas verwackelt, weil der amüsierte so geehrte Besuch aus der Brauerei immer wieder versucht war, sich die Ohren zuzuhalten! 😉

Man darf gespannt sein auf den Ba-Hu Fasching am 17.2. im Werk II. Der Termin sollte fest in jedem Terminkalender stehen!

 
Mehr Infos über die Ba-Hus findet ihr auf www.ba-hu.de
I.Z.

Wahre Helden haben Tradition: 19. Geraer Oldie-Hallenturnier

Veröffentlicht am: 18.01.2017

Am 20. Januar geht es wieder rund in der Panndorf-Halle in Gera. Zum 19. mal treffen sich dann die Allstars der Klassiker-Rige namhafter Vereine. Von der Geraer Stadtauswahl über den FC Carl Zeiss Jena, Borussia Dortmund, FC Schalke 04 oder 1. FC Union Berlin – Gera hat sie alle. Und Ur-Krostitzer ist natürlich mit dabei. Start ist um 18 Uhr.

Starke Teams und Gäste mit „Geschichte“

Der Veranstalter Förderverein Kinder- und Jugendfussball hat auch zur aktuellen Auflage für eine besondere Gästeliste gesorgt. Neben Altbekanntem Allstars gibt es in diesem Jahr mit neuen Gästen auch frischen Wind – und natürlich Nostalgie pur. Bernd Stange beispielsweise spielte zwar nur kurz als Aktiver, machte sich aber spätestens ab 1988 als Trainer der DDR-Nationalmannschaft einen Namen. Nach der Wende trainierte er Bundeslisgisten wie Hertha BSC oder VfB Leipzig. Danach übernahm er mehrere Trainerposten bei ausländischen Klubs – zuletzt bis 2016 als Trainer der Nationalmannschaft von Singapur.

Oder Peter Ducke: Der als „Schwarze Peter“ bekannte Ausnahmekicker ist ein Urgestein des Geraer Oldie-Cup. Als Rekordhalter und Torschütze ist seine fußballerische Laufbahn eng mit dem FC Carl Zeiss Jena verknüpft. Leider verhalfen ihm seine Verletzungen nicht nur zum Spitznamen, sondern verhinderten eben auch eine „große“ Karriere. Trotzdem führte sein Können und seine spektakulären Aktionen, dazu dass er zum Fußball-Liebling der DDR wurde – mit Auszeichnung: 1965 als Sportler des Jahres und 1971 als Fußballer des Jahres.

Die Vereine im Überblick

Neben den immer zahlreichen Zuschauern sorgen natürlich vor allem die Vereine für die besondere Stimmung. Zur 19. Auflage spielen in Gera:

Geraer Stadtauswahl

Borussia Dortmund

FC Carl Zeiss Jena

FC Schalke 04

1. FC Union Berlin

FC Erzgebirge Aue

Tschechische Auswahl

Team-Allstars Bayern

www.geraer-oldie-hallenturnier.de // Quelle Bilder: Thomas Gorlt

www.geraer-oldie-hallenturnier.de // Quelle Bilder: Thomas Gorlt

Alle Infos zu Spielern, Spielplan und Tickets auch auf www.geraer-oldie-hallenturnier.de

Es war uns ein Fest: Das war das 7. Ur-Krostitzer Wintergrillen

Veröffentlicht am: 16.01.2017

Bereits zum 7. Mal heizten 100 Teams beim alljährlichen Wintergrillen auf dem Leipziger Marktplatz ordentlich ein. Und wir sagen Danke! In den Kategorien „Bestes Grillteam“, „Alternatives Grillgut“ und „Beste Performance“ wurde sich dabei erneut nichts geschenkt. Die unbestechliche 25-köpfige Jury kürte 2017 das Team „(S)teak it easy“ als Gewinner des goldenen Grills, Team „Grillrausch by BaMa“ punktete in der Disziplin Alternatives Grillgut. Die gelungenste Performance leisteten in diesem Jahr die Rost-Rocker vom Team „Weißglut“. Ein feinherbes Spektakel vom Feinsten. Und wie heißt es treffend? Dabei sein ist alles! Aber wer sind eigentlich die Menschen hinter den Teams? Sie stehen mal mit mal ohne Verkleidung, trainiert auf Höchstform oder nur zum Spaß, aber immer mit der Begeisterung für’s Grillen im Januar auf dem Marktplatz. Wir haben an den Grillplätzen nachgefragt.

Für einen Tag im Jahr tauschen sie Hockey-Schläger gegen Grillzange, Bahn-Uniform gegen Grillschürze oder Badehose gegen Senf…

IMG_20170114_185250

Südfrüchte im kalten Osten

Ihr Arbeitsplatz ist die Bahn. Nadine vom Team „Tuttifrutti“ ist die Chefin vom Abteil. Oder eigentlich vom ganzen Zug. Sie kümmert sich darum, dass zwischen Cockpit, Speisewagen und Fahrkartenkontrolle alles reibungslos läuft. Kein leichter Job. „Stress gehört hier zum Alltag dazu. Da kommt das Wintergrillen als kleine Auszeit und Möglichkeit zur Abwechslung doch sehr gelegen“, freut sich die Leipzigerin, während sie gerade ihr alternatives Grillgut vorbereitet. Mozzarella-Salat mit gegrillter Ananas und Basilikum. Sieht gut aus und schmeckt auch so.

IMG_2342

IMG_2341

Teamkollegin Sarah ist noch im Studium auf Lehramt und steht kurz vor ihrem Referendariat – dem „Erstkontakt“ mit ihren jungen Schülern. Die Feuertaufe an der „Penne“ sozusagen. Die Feuertaufe am Grill haben beide längst hinter sich: „Wir sind jetzt schon seit 4 Jahren dabei!“, freuen sich die beiden Fleischliebhaberinnen. „Wir lieben es einfach, zu grillen, dazu etwas zu trinken und klar, am besten noch uns dabei zu verkleiden.“ Die beiden „Früchtchen“ haben sich damals von Freunden inspirieren lassen, die auch schon länger beim Wintergrillen dabei waren. „Auch wenn es diesmal bei dem Ansturm schwierig war, einen Platz zu bekommen. Die 100 Plätze waren schnell vergeben. Aber wir saßen pünktlich zur Anmeldezeit vorm Rechner – und haben Glück gehabt!“

Fastbreak am Grill

Wie kommen die 2 Hühnen, die man sonst nur vom Parkett kennt, auf den Leipziger Marktplatz? Während Sergio und Dominique vom Mitteldeutschen Basketballclub sichtlich bemüht sind, mit allen Mitteln den Grill anzuheizen, klärt Marketing-Mann Stefan auf: „Wir pflegen ja bereits schon viele Jahre eine treue Partnerschaft mit Ur-Krostitzer als Sponsor. Da ist es natürlich naheliegend, auch beim Wintergrillen mitzumischen!“ Auch wenn die Jungs ihre Erfolge eher in der Halle holen, fühlt man sich hier bestens aufgehoben: „Nach dem gelungenem Spiel vom Freitag ist das hier eine super Auszeit für die Jungs.“ Der MBC feierte einen Tag vorher in Erfurt einen Auswärtserfolg und festigte so seine Tabellenführung in der 2. Basketball-Bundesliga ProA. Einer der beiden Top-Scorer der Partie war übrigens mit 17 Punkten Sergio – der gerade noch damit kämpft, den Grill anzubekommen. Als alternatives Grillgut haben die Basketballer auch etwas passendes dabei: Mandarine vom Grill. „Das ist Basketball, natürlich in unseren Vereinsfarben!“ Die Teilnahme für das nächste Jahr ist dabei auch so gut wie sicher – aber zunächst kommt erst einmal das Spiel. „Nix geht über Basketball“ lächeln die Griller in orange und freuen sich schon auf den nächsten Termin gegen die Essener Baskets in Weißenfels. Na dann, viel Erfolg, Jungs!DCIM100GOPROGOPR1659.

Trockenübung und Spielvorbereitung

Heute mal auf dem Trockenem sitzen die Wasserballer vom HSG TH Leipzig. Zumindest teilweise. Das Team „Chili Vanilli“ hat sich mit Ur-Krostitzer-Kronkorken-Ohrringen geschmückt. „Als Mannschaft mit dem Partner Krostitzer Brauerei sind wir natürlich jedes Jahr dabei. Und auch immer auf dem ersten Platz“, freut sich Paul aus der Oberliga-Herrenmannschaft. Und fügt dann doch noch lächelnd zu: „Zumindest vom Gefühl her.“ Und während die einen auf dem Marktplatz grillen, werfen die anderen gerade im Schwimmbad gegen den TU Dresden. „Unsere erste Mannschaft kämpft gerade, wir machen Party. Aber auch wir sind dann morgen gegen Bautzen gefragt.“ Übrigens erfolgreich: Mit vier Punkten am Heimspieltag. Glückwunsch!

DCIM100GOPROGOPR1671.

Wahre Helden bleiben am Ball – und am Grill

Auch immer wieder gerne dabei: Der ATV 1845 Leipzig e.V. nebst Freunden und Unterstützern. „Nachdem wir 2014 sogar gewonnen haben, ist unsere Grillbegeisterung nur noch gewachsen“, erzählt Sebastian aus der Abteilung Hockey. „Deshalb sind wir hier, um unsere Grillkunst unter Beweis zu stellen – und natürlich auch, um unseren Verein vorzustellen.“ Am Stand der ATV’ler gibt es deshalb neben Grillgut, Bier und Utensilien auch ein paar Broschüren in eigener Sache. Werbung am richtigen Platz sozusagen – und für einen sportlichen Zweck. „Denn neben Hockey, Frisbee, Lacrosse oder Tennis gehört bei uns im Verein das Grillen einfach dazu“, jubelt Sebastian. Die nötige Übung holen sich die Sportler deshalb auch am liebsten schon im Januar.

GOPR1651

DCIM100GOPROGOPR1676.

Ode an die Freude – oder: die Einigkeit am Grill

Auch bei den anderen Teams ist klar: Hier geht’s nicht nur um die Wurst, sondern vor allem ums Dabeisein. Und die Atmosphäre: „Wir sind jetzt zum 3. Mal beim Wintergrillen – und für uns zählt vor allem der Spaß“, berichtet „Nonne“ Max vom Team „St. Dino“. Verkleidung? Gehört dabei zum guten Ton. Denn „Normal kann ja jeder.“ Und auf den Frühling warten, bis der Grill wieder brennt, wollen die wenigsten. „Wir grillen just for fun!“.

IMG_2333

wg2017

Die „Leipziger Bierkönige“ Robert und Tom sehen das ähnlich. „Auch wenn es in diesem Jahr unsere Premiere ist, sind wir schon jetzt stark begeistert.“ Der Grund für die Teilnahme? „Gewinnen! Und noch mehr: Das Schönste daraus machen.“ Aufmerksam geworden sind die beiden über Kollegen und die Ur-Krostitzer-Facebook-Seite. „Da waren wir im wahrsten Sinne natürlich gleich Feuer und Flamme!“.

GOPR1662-1

Und Team „Freibier auf Platz 49“? „Unsere Chancen sehen wir klar in unserer modischen Überlegenheit. Nicht unbedingt im Grillen.“ Gelockt hat die beiden die Aussicht auf den feinherben Genuss. „Und auf eine Stimmung, die man wirklich mal erlebt haben sollte.“

Sagen wir doch. Und freuen uns jetzt schon auf’s nächste Jahr!

Und hier noch einmal alle Ergebnisse im Detail auf einen Blick.

Noch mehr Budenzauber: Hallenfußballturnier des FSV Wacker 90 Nordhausen

Veröffentlicht am: 11.01.2017

Der „Budenzauber“ geht weiter: Nach den Ur-Krostitzer Masters und dem Thüringen Cup steht das nächste traditionelle Hallenfußballturnier an. Ausrichter FSV Wacker 90 Nordhausen lädt am Sonntag dem 15.01. zum – mittlerweile ebenfalls zur festen Institution gewordenen – Rollfinke Cup. In der Wiedigsburghalle Nordhausen treffen dann alte Bekannte wie der 1. FC Lok Leipzig oder der Naumburger BC aufeinander. Spannung ist garantiert. Und Sonntag schließlich Fußball-Tag. In der kalten Jahreszeit dann eben auch bevorzugt in der Halle.

Die teilnehmenden Teams

Team „Bernd Schneider & Friends“
1.FC Lok Leipzig (Regionalliga Nordost)
FSV Wacker 90 Nordhausen (Regionalliga Nordost)
VfB Germania Halberstadt (NOFV Oberliga Nordost)
BSV Eintracht Sondershausen (Landesklasse Thüringen)
Naumburger BC 1920 (Kreisoberliga Burgenland)
SV Kleinfurra (Kreisliga Nordthüringen)
SV Grün-Weiß Uthleben (Kreisklasse Nordthüringen)

Adresse

Wiedigsburghalle
Hohensteinerstraße 9, 99734 Nordhausen

Tickets und Vorverkaufsstellen

ticketshop-thueringen.de, Tel.: 0361 / 227 5 227
Holiday Land im City Center, Bahnhofstraße 15-16, 99734 Nordhausen
O2 Shop, Rautenstraße 34, Nordhausen

 

 

Rot-Weiß gewinnt Ur-Krostitzer-Cup in Erfurt

Veröffentlicht am: 10.01.2017

Das Erfurter Hallenmasters um den “Ur-Krostitzer-Cup” endete mit einem Neunmeter-Krimi im Endspiel: Rot-Weiß Erfurt entschied das Duell gegen den Regionalliga-Spitzenreiter FC Carl Zeiss Jena, der Drittligist setzte sich mit 4:3 (1:1 nach der regulären Spielzeit) durch. Rund 1300 Zuschauer waren bei dem Turnier mit acht Mannschaften in der Riethsporthalle dabei.

2017-01-09-photo-00000009

So sehen Sieger aus: Gewinner Rot-Weiß Erfurt mit Thüringens Fußball-Verbands-Chef Wolfhard Tomaschewski (links) und Ur-Krostitzer-Außendienstler Hans-Peter Hausdörfer (rechts)

Starker FC Carl Zeiss Jena auf Platz 2

Die beiden Thüringer Top-Teams waren schon in Vorrunden-Gruppe B aufeinandergetroffen, auch da siegte Rot-Weiß (3:1). Im Finale steigerte sich Jena. Aber Dominick Bock scheiterte vom Neunmeterpunkt an Hüter Erfurts Philipp Klewin. Den entscheidenden letzten Ball setzte Rot-Weiß-Kapitän Mario Erb in die Maschen.

Im Halbfinale hatte sich Erfurt gegen den ZFC Meuselwitz 1:0 durchgesetzt. Jena behauptete sich 3:1 gegen den FC Pristina aus dem Kosovo.

2017-01-09-photo-00000011

2017-01-09-photo-00000010

Links: Finalist FC Carl Zeiss Jena mit Tomaschewski und Hausdörfer. Rechts: Ur-Krostitzer-Marketingchef Jörg Staritz mit Fans, die beim Toreschießen in der Pause erfolgreich waren.

T. T.

Ur-Krostitzer Cup in Erfurt: 23. Thüringer Hallenfußball Masters

Veröffentlicht am: 02.01.2017

Die Allstars kommen: Während die Bundesliga noch in der Winterpause ist, wird in den Thüringer Fußballhallen längst wieder gespielt. Deshalb rollt auch am 08.01.2017 in der Erfurter Riethsporthalle der Ball. Um 13:00 Uhr ist Einlass, ab 14:00 Uhr kämpfen dann 8 „Kult-Teams“ um den begehrten Pokal. Spannung ist vorprogrammiert – und das Ur-Krostitzer bereits kühl gestellt.

Teilnehmer:

FC Prishtina (Rekordmeister Kosovo)
FC Rot-Weiß Erfurt (3. Liga)
FC Carl Zeiss Jena (Regionalliga Nordost)
ZFC Meuselwitz (Regionalliga Nordost)
FSV Wacker 90 Nordhausen (Regionalliga Nordost)
SC Rot-Weiß Oberhausen (Regionalliga West)
FC An der Fahner Höhe (Thüringenliga)
FC Union Mühlhausen Thüringer Futsal-Meister 2015/2016 (Landesklasse Thüringen)

Tickets und Vorverkaufsstellen:

Service-Center, 99084 Erfurt, Meyfartstraße 19
DOMSPORT Menz, Paulstraße 16, Erfurt
Tel.: 0361 / 227 5 227

Bis das Parkett kracht: Die 16. internationalen Ur-Krostitzer-Masters 2017

Veröffentlicht am: 01.01.2017

Es ist wieder soweit: Am 05.01.2017 finden 16. internationalen Ur-Krostitzer-Masters – organisiert vom SV Leipzig Nord-West und unterstützt von Ur-Krostitzer – statt. Dabei gehen beim mittlerweile 16. Traditionsturnier wie immer die kultigsten Vereine im Sportcenter Markranstädt an den Start. Ob Carl Zeiss Jena, der 1. FC Lok Leipzig oder die Rekordmeister vom FC Prishtina – spannende Matches und gute Unterhaltung sind garantiert. Kassenöffnung und Einlass ist um 17.00 Uhr, der Anpfiff dann ab 18.00 Uhr.

Ausführliche Informationen zu Ticketpreisen, Vorverkaufsstellen oder zur Anfahrt gibt es hier.

Die teilnehmenden Teams:

FC Prishtina (Rekordmeister Kosovo)
Bundesliga-Auswahl East Hallescher FC (3. Liga)
FC Carl Zeiss Jena (Regionalliga Nordost)
1.FC Lok Leipzig (Regionalliga Nordost)
SC Rot-Weiß Oberhausen (Regionalliga West)
SSV Markranstädt (NOFV Oberliga Süd)
SV Leipzig Nord-West (Kreisklasse)

Tierische Weihnachten mit Schluckspecht und Löwe: Ur-Krostitzer übergibt 55 Patenschaften

Veröffentlicht am: 10.12.2016

Der Leipziger Zoo: eine Institution. Das Feinherbe: in aller Munde. Daher hat sich auch in diesem Jahr die Ur-Krostitzer Brauerei erneut als Initiator für die Tierpatenschaften im Leipziger Zoo betätigt: Wolfgang Welter, Chef der Brauerei, übergab dem Zoo 55 neue Tierpatenschaften. Mehr als ursprünglich geplant. Denn zum 500. Jubiläumsjahr des deutschen Reinheitsgebots wollte die Brauerei 50 Zoopatenschaften organisieren – konnte aber sogar noch ein paar mehr gewinnen.

Justen Fotografie

Justen Fotografie

Justen Fotografie

Justen Fotografie

Löwen für Krostitz

Zu den Unterstützern gehören Freunde, Bekannte und Geschäftspartner: Jeder von Ihnen hat sich nun für die finanzielle Unterstützung für ein ein Zootier verpflichtet. Die Aktion läuft dabei bereits zum 8. Mal – Wolfgang Welter, selbst Zoofan, nahm in diesem Jahr einen Schluckspecht in die Patenschaft. Die Ur-Krostitzer Brauerei selbst wurde Pate zwei junger Löwen. Durch die Aktion bekommt der Leipziger Zoo mit den Patenschaften 10.900 Euro.

Aktion mit Tradition

„Wir sind stolz darauf, dass sich mit Ur-Krostitzer ein so langjähriger und verlässlicher Partner für die weitere Zusammenarbeit mit dem Zoo Leipzig entschieden hat. Nicht zuletzt durch die vielen Patenschaften ist das Sponsorship mehr als nur eine wirtschaftliche Verbindung, sondern eine echte Partnerschaft“, freute sich Zoodirektor Prof. Jörg Junhold. Bei der Übergabe der Patenbriefe wurde Brauereichef, Zoodirektor und der Vorsitzende vom Freundes- und Förderkreis Michael Weichert von einem Ur-Krostitzer Weihnachtsengel unterstützt. Auch sie übernimmt eine Patenschaft – passenderweise für einen Tannenzapfenfisch.

Justen Fotografie

Justen Fotografie

Wahre Helden geben alles: Rugby-Länderspiel Deutschland gegen Brasilien in Leipzig

Veröffentlicht am: 15.11.2016

Nach langer Planung ist es im November endlich soweit: In Leipzig findet das Rugby-Länderspiel Deutschland gegen Brasilien statt. Das Weltranglisten-Match wird am 26.11. im Bruno-Plache-Stadion, in das 6800 Zuschauer passen, ausgetragen. Der Ankick ist für 14.30 Uhr geplant. Und Ur-Krostitzer ist beim „Spiel der Gentlemen“ natürlich dabei – und mit etwas Glück Ihr auch!

Wir verlosen 4×2 Tickets! Schreibt einfach eine Mail an info@ur-krostitzer.de
Und am Freitag, 25.11.16, 13 Uhr, geben wir die Gewinner bekannt.
Die Tickets werden am Ticketschalter mit Euren Namen hinterlegt.
(Der Rechtsweg ist ausgeschlossen)

Vollkontakt mit Strategie

Bereits zu den Olympischen Spielen 2016 in Brasilien war der Neuzugang Rugby – in der Spielvariante 7er-Rugby – Publikumsmagnet. Allerdings noch ohne deutsche Beteiligung: Das Nationalteam hatte das Ticket in der Qualifikation knapp verfehlt.

rugby_natteam

Bildquelle: DRV

Der Rugby-Sport, entstanden in England zusammen mit dem Fußball, hat bereits eine lange Tradition. Der Entstehungslegende nach soll Rugby 1823 in der gleichnamigen Stadt entstanden sein – während eines Fußballspiels. Die Mannschaft von William Webb Ellis stand kurz vor der Niederlage, als er plötzlich den Ball mit den Händen packte und ihn ins gegnerische Tor legte. Der Wahrheitsgehalt dieser Geschichte darf angezweifelt werden, einen gewissen Mythos begründete sie trotzdem. Bis heute.

Alle Infos zum Team gibt es auch beim Deutschen Rugby-Verband.

Die Narren kommen: Faschingsauftakt mit Ba-Hu, SC DHfK und den Medis

Veröffentlicht am: 08.11.2016

Leipzig, wie es singt und kracht: Ab Freitag den 11.11. wird auch in Sachsen traditionsgemäß wieder die närrische Zeit ausgerufen. Dabei haben die „alteingesessenen“ Sport- und Studentenclubs Leipzigs wieder einiges auf die Beine und Bühnen gestellt. Und mit den Auftaktveranstaltungen am Wochenende geht es dann richtig los…

seidel
 

Ba-Hu & DHfK Fasching am 11.11.2016
Wann: 11.11.2016
Wo: Moritzbastei, Universitätsstraße 9, 04109 Leipzig
Einlass: 20 Uhr
Programmbeginn: 21Uhr

Alle Infos unter www.ba-hu.de

MEDI-Elferrat präsentiert den Medifasching am 11./12.11.2016
Wo: Werk 2, Kochstraße 132, 04277 Leipzig
Einlass: 20 Uhr

Alle Infos unter www.medifasching.de

 

REISEN MIT GUSTAV ADOLF: HALLE FÄHRT FEINHERB

Veröffentlicht am: 17.10.2016

Halle ist um eine Attraktion reicher: Seit diesem Oktober rollen 32 Tonnen Gustav-Adolf durch die Saale-Stadt: Die Straßenbahn vom Typ MGT6D der Halleschen Verkehrs-AG bringt bis zu 72 Wahre Helden sicher ans Ziel. Auf den knapp 30 Metern Fuhrwagen prangt gold auf grün das Antlitz des Schwedenkönigs; Höchstgeschwindigkeit 70 Km/h.


StraBa Halle

StraBa Halle

Wahre Helden kennen Ihr Ziel

Ob jetzt in der kalten Jahreszeit oder auf dem Heimweg vom Ur-Krostitzer-Genuß: Die Bahn ist ein Highlight für Fans des Feinherben. Und da die Bahn auch auf verschiedenen Routen unterwegs ist, haben alle Hallenser die Möglichkeit bei Gustav einzusteigen – genau wie Besucher der Stadt oder begeisterte Pilger.

Lust mitzufahren? Hier der der komplette Netzplan Halle.

Euer Foto mit der Ur-Krostitzer-Bahn: Gewinnt einen 11er Kasten!

facebook_mitmachaktion_17-10-16

 

Ihr seid Wahre Helden und waschechte Hallenser? Oder einfach nur zu Besuch in der Saalestadt? Dann haltet jetzt Ausschau nach unserer Ur-Krostitzer Bahn der Halleschen Verkehrs-AG, macht ein Selfie mit euch und der Bahn – und gewinnt jede Woche!

Einfach Foto machen, auf die Heldenwand laden und gewinnen! Wir küren jede Woche 2 Gewinner aus allen Einsendungen.

Das ist Euer Preis:

Ein feinherber 11er-Kasten Ur-Krostitzer direkt aus der Brauerei und ein original Ur-Krostitzer Basecap “Wahrer Held“!

Unsere Aktion läuft vom 17. Oktober 2016 bis zum 07. November 2016.

Hier geht’s zur Heldenwand!

 

16. internationale Highland-Games vom 16.09. bis 18.09. in Trebsen

Veröffentlicht am: 05.09.2016

Ein echtes Spektakel für Wahre Helden: Die internationalen Talisker Highland Games, in diesem Jahr zum 6. Mal im Schloß und Park zu Trebsen, sind vom 16.09. bis 18.09. DAS Event schottischer Nationalkultur vor den Toren Leipzigs. Und Ur-Krostitzer ist wieder mit dabei…

Starke Typen, starkes Programm

Eine der jährlichen Hauptattraktionen: die Internationalen Pipe-Band–Competitions. Hier treten Bands mit den typischen Dudelsäcken aus mehreren Ländern Europas im Wettstreit gegeneinander an. Höhepunkt ist dabei immer der große Einmarsch der Bands und das gemeinsame Musizieren auf dem Festplatz.

Am bekanntesten sind aber natürlich die Spiele selbst: Hier messen über 30 Amateurmannschaften in den typisch schottischen Disziplinen wie Baumstammwerfen, Gewichtwerfen, Steinstoßen oder Whiskyfassrollen ihre Kräfte. Die Profikämpfer, Heavies genannt, treten dann in Trebsen bei der Deutschen Meisterschaft der Highland-Kämpfer an. Untermalt wird das Ganze von standesgemäßer Musik: Auf zwei Bühnen können die Gäste über drei Tage Scottish & Irish Folk, Irish Steppdance und schottische Militärtänze erleben.

highland-games

Foto: Raymund Töpfer

Kultur zum Anfassen, Feinherbes zum Trinken

Die Besucher erwartet neben dem Haupt-Event die volle Ladung schottischer, irischer und keltischer Kultur. Vom Schau-Schafehüten, einer Falkner- und Hundeshow, den Kinder-Highland-Games, praktizierenden Kilt- und Dudelsackmachern, schottischen Verkaufsständen bis hin zu typisch schottischen Speisen wie Haggis, dem Nationalgericht, gibt es viel zu erleben – und mitzumachen.

Hier das komplette Programm zu den Highland-Games.

Ur-Krostitzer beim 18. Bergfilm-Festival bei Wurzen

Veröffentlicht am: 01.09.2016

Das Abenteuer ruft: Am 03. und 04. September findet im Steinbruch Gaudlitzberg bei Wurzen wieder das Bergfilm-Festival statt. Vor malerischer Kulisse, mit internationalen Gästen und viel Aktion bietet die Veranstaltung des Deutschen Alpenvereins, Sektion Leipzig, ein Programm für alle, die gern klettern, wandern oder einfach die Berge lieben. Und Ur-Krostitzer ist natürlich dabei. Neben Boulder-Cup, Slackline, Bierkastenturm und Vorträgen ist der Eröffnungsfilm in diesem Jahr „Hotel Relaks“: Die Geschichte eines Zahntechnikers, der an seinen Wochenenden in einer abgelegenen Bergschlucht lebt. Wahre Helden lieben das Abenteuer…

bergfilmfest4
bergfilmfest1

bergfilmfest2

Das komplette Programm findet Ihr hier.

Ur-Krostitzer präsentiert Keimzeit auf dem Laternenfest Halle

Veröffentlicht am: 24.08.2016

Eine Veranstaltung mit Tradition: Das mittlerweile 81. Laternenfest findet vom 26. bis 28. August 2016 in Halle an der Saale statt. Auf dem Programm: Für jeden etwas. Vom Fischerstechen, Großboote-Durchzug, Entenrennen, Brückenspringen, Märkten, Konzerten und natürlich Kulinarischem ist auch in diesem Jahr für ganz großes Programm gesorgt. An über 18 Locations wie der Freilichtbühne der Peißnitz-Insel, der mdr Fernsehbühne oder Giebichensteinbrücke spielt die Musik drei Tage lang zu den unterschiedlichsten Aktivitäten.

laternenfest

laternenfest

Keimzeit – Auf einem Esel ins All

Besonderes Highlight am Samstag ab 20 Uhr auf der Bühne Zigelwiese: Die Kultband Keimzeit mit ihrem neuem Album, präsentiert von Ur-Krostitzer. „Zwölf Songs sind auf dem neuen Album „Auf einem Esel ins All“ zu hören und alle beschreiben unser Leben mal ironisch, mal spielerisch und meistens mit einem Augenzwinkern. Die Geschichten von Norbert Leisegang entführen in die wunderbare Welt der Fantasien und Wünsche.“ Musikalischer Genuss für Wahre Helden eben.

Und das war das Laternenfest 2016

Am Wochenende folgten rund 140.000 Besucher dem traditionsreichem Fest – und erlebten Highlights wie das wiederbelebte Springen von der Giebichensteinbrücke: In historischen Kostümen sprangen die Sportler aus etwa 11 Metern Höhe. Dazu gab es am Ufer ein mittelalterliches Spektakel und mehrere Musikbühnen. Und frischgezapftes Ur-Krostitzer.

laternenfest

laternenfest

laternenfest

laternenfest

laternenfest

16. Leipziger Wasserfest mit Ur-Krostitzer

Veröffentlicht am: 24.08.2016

Vom 25. bis 28. August 2016 wird es in Leipzig wieder feucht-fröhlich: Zum Wasserfest tummeln sich zehntausende Besucher an wassernahen Standorten im Clara-Zetkin-Park, im Musikpavillon, im Stadtteilpark Plagwitz und am Markkleeberger See. Pappbootrennen, Bootsparade, Hafenpartys, Matrosenball, Bandwettbewerb, Sommerkino, Fischerdorf und die Ruderbundesliga tragen wieder zu einem Programm bei, das die Leipziger und ihre Gäste begeistern wird! Start in diesem Jahr ist bereits am Donnerstag mit dem „Lindenauer Lichterzauber“ im Lindenauer Hafen. Am Freitag folgt dann mit dem Ur-Krostitzer-Matrosenball & „Käptn’s Dinner“ an der Max-Reger-Allee die offizielle Eröffnung.

Im Achter auf dem Flutbett

Highlight am Samstag: Mit den bundesweit besten Vereinen im Damen- und Herrenachter auf der Kurzstrecke wird es auf dem Elsterflutbett zwischen Rennbahn und Sachsenbrücke wieder packende Rennen geben. Hier gab es bei der Premiere im letzten Jahr mit dem Veranstalter und Partnerverein SC DHfK ein besonderen Zuschauer-Ansturm – und einige spannende Kopf-an-Kopf-Rennen.

Foto: Ronny Grosse

Foto: Ronny Grosse


Foto: Ronny Grosse

Foto: Ronny Grosse


150 Jahre Rudern

Noch ein Grund zum Feiern: In Leipzig wurde vor genau 150 Jahren der erste Ruderverein gegründet. Deshalb gibt es am Sonntag die Möglichkeit mit den Leipziger Wassersportvereinen auf einer eigens eingerichteten Jubiläumsmeile viele Möglichkeiten geben, die ganz verschiedenen Bootstypen selbst auszuprobieren; ganz nach dem Motto: Wahre Helden bestimmen den Kurs.

Siegerehrung Liga 1 Männer
Foto: Thomas Heymann

Foto: Thomas Heymann


Entenrennen am Sonntag

Weiteres Highlight und bereits schon ein Klassiker im Programm: Das traditionelle Entenrennen, diesmal am Sonntag um 15 Uhr auf der Sachsenbrücke. Dabei werden tausende gelbe Gummienten auf der Weißen Elster „freigelassen“. Die durchnummerierten Enten erhalten jeweils eine Losnummer, die vorher erworben werden kann und so für die Teilnahme am Rennen qualifiziert. Der Erlös geht dabei in diesem Jahr an den SC DHfK Abteilung Rudern.

 

Das komplette Programm zur Veranstaltung gibt es hier.

50 Jahre Kabarett academixer Leipzig

Veröffentlicht am: 23.08.2016

Eine Vertragsverlängerung ist eigentlich keine große Sache, wenn man schon so lange zusammenarbeitet wie die „academixer“ und die Krostitzer Brauerei. Aber in beiden Häusern wurden 2016 Feierlichkeiten vorbereitet: in der Münzgasse stehen 50 Jahre Jubiläum an, in der Brauerei der Biergeburtstag „500 Jahre deutsches Reinheitsgebot“. Dann sollte eine Besiegelung der weiteren Zusammenarbeit doch auch eine runde Sache sein!

academixer

Jubiläum mit Stil

Kurz vor dem Beginn der Festwochen zum academixer-Jubiläum hat sich die Krostitzer Brauerei deshalb etwas Besonderes einfallen lassen. Die Vertragsunterzeichnung von Betriebsleiter Sascha Marre und academixer Geschäftsführerin Dörte Waurick wurde flankiert von 50 Flaschen Ur-Krostitzer. Die Brauerei stellte darüber hinaus Geschenkdosen zur Verfügung, mit denen der Kartenverkauf für die Festwoche im September noch attraktiver wird. Jeder, der zwei Karten für eine Jubiläums-Vorstellung erwirbt, bekommt (solange der Vorrat reicht) gratis eine Flasche Ur-Krostitzer in der Geschenkdose dazu.

img_20160910_102555

Ein Jubiläum mit Geschmack: Auf die nächsten 50 Jahre!

Karten gewinnen mit Ur-Krostitzer

Auf Facebook werden wir in den nächsten Tagen noch Karten für viele der Vorstellungen innerhalb der Festwochen verlosen! Aufmerksam sein lohnt sich also – schaut auf unsere Facebook-Seite! 

Wittenberger Erlebnisnacht mit Ur-Krostitzer

Veröffentlicht am: 16.08.2016

Am 20. August 2016 ist es wieder soweit: Ab 19.00 Uhr gibt es in der Wittenberger Altstadt an über 20 Locations Musik, Show und Genuss bis tief in die Nacht. Ein kleines Stadtfestival sozusagen. Bereits zum 14. Mal heißt es dann wieder „ungewöhnliche Dinge zu ungewöhnlichen Zeiten an ungewöhnlichen Orten“: Ob Rock’n’Roll im Hof vom Weberhaus, Feuershow im Tierpark oder kubanische Klänge im Lutherhof – das Programm ist bunt und zieht sich durch eine lange, stimmungsvolle Nacht. Den Abschluss bildet ein atemberaubendes Musik-Feuerwerk mit spektakulären Effekten. Und für die passende Erfrischung sorgt – natürlich – wieder Ur-Krostitzer.

Hier gibt es den Programmflyer mit allen Acts zum Download.

Wittenberg

Wittenberg2

 

Classic Open 2016 mit Ur-Krostitzer

Veröffentlicht am: 02.08.2016

Ab dem 05. August verwandelt sich der Leipziger Markt für ganze 10 Tage wieder zu einer Konzertbühne für alle. Mit Musik von Klassik, Jazz, Musical, Rock und Pop begeistert das Event seit nunmehr 20 Jahren seine Gäste aus der Region Mitteldeutschland – und darüber hinaus.

Eine Woche volles Programm

Als fester Bestandteil des Leipziger Kulturkalenders bietet das Festival bis einschließlich 14. August ein umfangreiches und abwechslungsreiches Programm – zusammengestellt aus Live-Auftritten lokaler sowie internationaler Künstler und kombiniert durch Audio – und Videoaufnahmen von Konzerten ganz unterschiedlicher Genres. Der Eintritt ist natürlich frei.

© SINNergy, Kulturkommunikation

© SINNergy, Kulturkommunikation

© SINNergy, Kulturkommunikation

Das komplette Programm findet ihr hier.

Ihr wollt wissen, wer spielt? Hier alle Infos zu den Künstlern.

Sachsen Cup 2016: Überstunden für einen Kasten

Veröffentlicht am: 25.07.2016

Diesen erfrischenden Kasten auf dem Siegerbild hatten sich die Handballer des SC DHfK Leipzig redlich verdient, leisteten dafür sogar „Überstunden“ – und das obendrein am Wochenende. Der favorisierte Erstligist gewann beim von Ur-Krostitzer unterstützten Sachsen-Cup in der Leipziger Brüderstraße das Finale über 2 mal 20 Minuten gegen den Zweitligisten EHV Aue mit 22:19 (13:10).

Sieger nach Punkten

Im Halbfinale hatte der SC DHfK Leipzig auf Wunsch von Trainer Christian Prokop 2 mal 30 Minuten gegen den HC Elbflorenz Dresden gespielt – da am Vortag eine Freiluftpartie gegen den SC Magdeburg in Ascherleben wegen Regens abgebrochen werden musste und so ein paar „Belastungsminuten“ fehlten. Nach einer Stunde hieß es 30:18 (12:7) gegen den Drittligisten. Im zweiten Halbfinale hatte sich Aue gegen Gastgeber und Drittligist SG LVB 20:16 durchgesetzt.
Sachsen Cup 2016

T.T.

Sommerkino im Leipziger Scheibenholz

Veröffentlicht am: 12.07.2016

Open-Air-Kino vor der wahrscheinlich schönsten Kulisse Mitteldeutschlands: Vom 14. Juli bis 3. August verwandelt sich die Leipziger Pferderennbahn mit Ur-Krostitzer wieder zum imposanten Kinosaal. Mit Blick von der historischen Haupttribüne und 150 bequemen Liegestuhl-Plätzen auf auf der vorgelagerten Terrasse schauen die Besucher auf eine 200 Quadratmeter große Leinwand.

Scheibenholz, Leipzig.

Scheibenholz, Leipzig.

Scheibenholz, Leipzig.

Scheibenholz, Leipzig.

Das größte Sommerkino in Mitteldeutschland

Mit einem Programm aus Klassikern, Arthouse-Filmen und aktuellen Blockbustern ist dabei auch für jeden Geschmack etwas dabei. Am Wochenende werden die Filmvorstellungen außerdem von einem Rahmenprogramm begleitet. Einlass ist immer um 20.00 Uhr, an den Wochenenden um 19.30 Uhr; der Filmstart beginnt je nach Dämmerung zwischen 21 und 22 Uhr. Und für ausreichend gekühltes Ur-Krostitzer vom Fass ist ohnehin gesorgt.

Das vollständige Programm zum Sommerkino gibt es unter www.sommerkino-leipzig.com.

 

SachsenBeach 2016 in Leipzig

Veröffentlicht am: 29.06.2016

Beachvolleyball? Im Sand mitten in der Leipziger Innenstadt? Das funktioniert: Unter dem Motto „Runter von der Tribüne. Rauf auf den Sand!“ wird auch in diesem Jahr wieder auf dem Leipziger Augustusplatz gebaggert, geblockt und vorgelegt. Bereits zum achten Mal treffen sich über 1.500 Spieler in knapp 400 Teams auf 6 Courts mit 1.375 Tonnen Sand – vor der ausgefallenen Kulisse zwischen Gewandhaus, Oper und Paulinerkirche. Und das ganze sechs Tage lang vom 06. bis 11. Juli 2016.

IMG-20160707-WA009 Kopie

Das Mega-Turnier für alle

Mitspielen kann bei der SachsenBeach jeder: Hobbyligisten, Firmen, Studenten, Schüler – bei den 20 verschiedenen Turnieren ist für jeden begeisterten Beachvolleyballer das Richtige dabei. Und Ur-Krostitzer sorgt für die passende Erfrischung – nicht nur für die ca. 15.000 Zuschauer. Ein sportliches Spektakel der besonderen Art also; vorbeikommen lohnt sich!

Sachsen Beach

Alle Informationen sowie die Übersicht über Turniere und Ergebnisse gibt es hier.

Klassik feinherb airleben

Veröffentlicht am: 28.06.2016

Für ein Wochenende im Juni verwandelt sich das Leipziger Rosental jedes Jahr zur Pilgerstätte für Konzert- und Freiluftbegeisterte. 2016 bereits zum achten Mal: Das Gewandhausorchester Leipzig und Porsche veranstalteten mit der Unterstützung von Ur-Krostitzer wieder ein musikalisches Event, dass nicht nur Klassik-Fans mitreißt. Denn neben Mozart, Verdi oder Strauß standen unter der Leitung von Alexander Shelley auch Filmmelodien aus dem „Herr der Ringe“ oder „Star Wars“ auf dem Programm. Weltklasse für die Ohren Wahrer Helden eben.

Klassik airleben
Klassik airleben

Der sonnige Freitag: Über 25.000 Besucher, bestes Wetter und kühles Ur-Krostitzer. Am Samstag spielte das Wetter leider nicht mit; Händel’s Wassermusik wäre passend gewesen…

Doppelter Genuss

Musikalische Highlights auf der Bühne, feinherber Genuss im Becher: Um die etwa 25.000 Besucher am Freitag bei sommerlichen Temperaturen auch entsprechend zu erfrischen, standen die Ur-Krostitzer Ausschankwagen parat. Und die beiden Ur-Krostitzer airleben Lounges. Hier tummelten sich die Gewinner unseres Gewinnspiels – mit Klappstuhl, Strohhut und einem gekühlten Kasten feinherber Erfrischung.

Klassik airleben

Klassik airleben

Wahre Helden genießen entspannt

Toni und Hendrik sind Ur-Krostitzer Fans mit Leib und Seele: „Das Feinherbe ist einfach unser Favorit, seit wir angefangen haben, Bier zu trinken.“ Die beiden hören Klassik zwar eher selten, haben sich vom Gewinnspiel und dem Event aber begeistern lassen. „Die Atmosphäre und das richtige Bier, das stimmt einfach“, so Toni, der eigentlich selbst mal Brauer werden wollte – jetzt aber Lebensmittel-Ingenieur ist. Und sich über den entspannten Abend freut. „Man kann sagen: Ur-Krostitzer schafft Kultur“, so die Einschätzung der beiden.

Klassik airleben

Ganz ähnlich fällt die Bewertung von Sandra aus Leipzig aus. Sie fand über Facebook zum Gewinnspiel – und brachte gleich noch ein paar Gäste mit. „Ich habe die Ur-Krostitzer Facebook-Seite erst vor Kurzem entdeckt – offensichtlich aber genau zum richtigen Zeitpunkt. Wir waren zwar noch nie beim Klassik airleben, haben aber im Programm sofort bekannte Stücke entdeckt.“

Uk_Klassik_Aireleben_2016 (10)

Ben und Bianca, ursprünglich aus dem Leipziger Umland, genießen ihre Plätze ebenso augenscheinlich. „Wir haben das Gewinnspiel auch auf der Ur-Krostitzer Facebook-Seite entdeckt, mitgemacht – und direkt gewonnen!“ Denn Wahre Helden wissen Bescheid. Und freuen sich bereits auf das nächste Event mit dem Feinherben aus Krostitz; denn der Sommer geht gerade erst los!

Uk_Klassik_Aireleben_2016 (14)

Luthers Hochzeit in Wittenberg

Veröffentlicht am: 06.06.2016

Vom 10. bis 12. Juni 2016 ist es wieder soweit: „Luthers Hochzeit“ wird gefeiert. Ein Anlass mit Tradition: Das Stadtfest entstand erstmals nach den Feiern zum 700-jährigen Jubliläum der Verleihung des Stadtrechts im Jahre 1993. Seit dem hat sich ein Festwochenende etabliert, das bei Akteuren und Gästen gleichermaßen auf Begeisterung gestoßen ist. Und das mit Wirkung: Mit Besuchern aus ganz Deutschland, Europa und der ganzen Welt zieht das Fest jährlich fast 100.000 Besucher an.

„Iß, was gar ist, trink, was klar ist…“

Höhepunkt auch wieder in diesem Jahr: Am Samstag wird das berühmte Brautpaar seine Hochzeitstafel auf dem Marktplatz abhalten, nachdem es vorher ab 14 Uhr mit einem Festumzug durch die Altstadt begleitet wird. Daneben gibt es von Freitag bis Sonntag ein buntes und vielseitiges Programm zu erleben. Rund um die Schlosskirche und ihrer weltberühmten Thesentür lagern Handwerker, Gaukler, Wirte und Musikanten, während allerlei in historischen Kostümen bekleidete Akteure die schaulustigen Besucher umlagern. Schausteller und Musiker zeigen ihre Künste, Händler bieten ihre Waren an und die Gastwirtschaftler haben allerlei Kulinarisches aus Küche und Keller dabei. Und natürlich frischgezapftes Ur-Krostitzer!

Das vollständige Programm gibt es auf der Website zu Luthers Hochzeit. 

Leichtathletik-Weltklasse

Veröffentlicht am: 30.05.2016

Am Freitag dem 27. Mai 2016 war es wieder soweit: Im Dessauer Paul-Greifzu-Stadion trafen sich zum 18. Mal Olympiasieger, Weltmeister, Europameister und Deutsche Meister. Das Internationale Leichtathletik-Meeting „Anhalt 2016“ ist nach dem ISTAF in Berlin das bedeutendste Leichtathletik-Event Deutschlands.

Ur-Krostitzer Rennen: Weg für Olympia

147 Athleten, 13 Disziplinen, ein Abend: Das sportliche Erlebnis mit Weltklasseformat im Jahr der Olympischen Spiele von Rio de Janeiro hatte auch diesmal ein breites Programm von Spitzenathleten zu bieten. Moderiert von ZDF-Sportmoderatorenlegende Wolf Dieter Poschmann nutzten auch neun Athleten die letzte Chance, sich noch für die Olympischen Sommerspiele zu qualifizieren. So auch der deutsche Läufer Richard Ringer, der sich auf der Distanz über 3.000 Meter seine Qualifikation sicherte.

Am Ende jubelten knapp 5000 Leichtathletik-Fans auf den Rängen und bekamen schon einmal einen kleinen Vorgeschmack auf die anstehenden Olympischen Spiele in Brasilien.

 

Absolvierte Disziplinen:

Frauen:  400 Meter, 800 Meter, 1.500 Meter, 100 Meter Hürden, Dreisprung

Männer: 100 Meter, 800 Meter, 1.500 Meter, 3.000 Meter, Stabhochsprung, Dreisprung, Diskuswerfen, Speerwurf

Leichtahletik Dessau

Leichtahletik Dessau

8. Wasserfest Thekla am See

Veröffentlicht am: 17.05.2016

Musik, Badewannenrennen, Tanz, Bullriding, Riesenrad, Sportwettkämpfe, Quadfahren, Trampolinspringen, Kindereisenbahn, Essen, Trinken, Keramikmalen, Verlosung, Bungerun, Kettenflieger, Kinderkarussell, Schießwagen, Frühschoppen, … und ein Lama: Beim 8. Wasserfest in Thekla am Naturbad im Leipziger Nordosten wird auch in diesem Jahr wieder einiges geboten. Start ist am Freitag um 18 Uhr.

Weltgrößte „Theklaparty“

 

Drei Tage gefeiert und gewetteifert: Von Böttcher und Fischer von rsa Sachsen bis zur Theaterakademie Sachsen – in Thekla ist für jeden etwas dabei.

Wasserfest Thekla

Wasserfest Thekla 2016

Mit’m Radl da: 12. LVZ Fahrradfest mit Ur-Krostitzer

Veröffentlicht am: 17.05.2016

Diesen Termin haben sich Radsportfreunde im Kalender angestrichen – das LVZ-Fahrradfest lockt jährlich Tausende Radler an. Fünf unterschiedlich lange Touren, für Hobbyradler oder sportlich ambitionierte, ob mit Familie, Freunden oder allein, ob jung oder älter, ob klein oder größer: Beim 12. LVZ-Fahrradfest am 22. Mai 2016 ist wieder jeder herzlich willkommen. Erstmalig wird die Veranstaltung von der Krostitzer Brauerei unterstützt, denn nach der Fahrradtour schmeckt ein kühles Feinherbes besonders gut.

Wahre Helden treten in die Pedale

Anmelden, Strecke auswählen, mitfahren: Der Start-Countdown läuft.

Termin: 22. Mai 2016
Zeit: 9 – 17 Uhr

Start und Ziel aller Touren ist der Platz vor dem Völkerschlachtdenkmal.

Startzeiten
9.30 Uhr: Little-John-Bikes-Tour (110 km)
10.00 Uhr: LVZ-Post-Tour (43 km)
10.45 Uhr: Mitgas-Tour (75 km)
11.15 Uhr: Schlingel-Tour (6 km)
12.00 Uhr: IKK-Volksbank-Tour (23 km)

Die Übersicht aller Touren mit Karte gibt es hier.

Mitfahren kann jeder mit vorheriger Anmeldung bei der LVZ. Die Anmeldung ist auch noch am Veranstaltungstag, dem 22. Mai 2016, möglich.

LVZ Fahrradfest

Tag der offenen Brauerei am 23. April – Wahre Helden können feiern!

Veröffentlicht am: 23.04.2016

500 Jahre deutsches Reinheitsgebot, 482 Jahre Krostitzer Brautradition. Ein Grund zum Feiern – aber richtig.

Bereits kurz nach 11 Uhr füllte sich der Brauereihof mit Getümmel: Kein Wunder, stand doch gleich am Eingang das Universal Druckluft Orchester mit Musik und einer ordentlichen Show-Einlage. Hier kam kaum einer vorbei, ohne nicht kurz und keck mit ein paar Worten persönlich in Empfang genommen zu werden. So passierten im Laufe des Tages über 2000 Besucher das Eingangstor zur Brauerei.

P1120443

Gleich nebenan im Gustav-Adolf-Saal: 20 laufende Meter Heldenwand, 50 qm Fan-Wahnsinn. Unsere Foto-Ausstellung als Hommage an alle Fans: Wer sein Bild entdeckte, konnte es direkt signieren. Und die Selfie-Wand nutzen – um so sein Bild gleich auf die Wahre Helden Wand zu posten. Das kam gut an: Wer sein Bild geposted hatte, findet es jetzt auf der Ur-Krostitzer Heldenwand.

P1120453

P1120436

Nicht zu übersehen, ein paar Meter weiter  – die Fanmeile mit Kuh-Boot zu 45 Jahren Leipziger TV-Club, Torwand oder den Ur-Krostitzer-Mobilen – die auf drei oder vier Rädern auch ab und zu auch ein paar Runden über das Gelände drehten. Dazu im Hintergrund: Die Blaskapelle Frischluftprojekt. Und da Musik und Genuss gut zusammenpassen, konnte man sich hier gleich sein feinherbes Ur-Krostitzer Jubiläumsbier, etwas vom Grill oder Kuchen genehmigen. Um 15.16 Uhr war dann offizieller Fassanstich mit Jubiläumsbier. Und wer dann immer noch nicht genug gesehen hatte, konnte die Brauerei mit Sudhaus und die Abfüllung auf eigene Faust zu besichtigen.

brauereifest fassanstich

brauereifest blaskapelle

Bis in den frühen Abend hinein  wurde auf dem Brauereigelände noch ausgiebig jubiliert. Und die wahren Helden feierten mit!

Eine kurze Zusammenfassung des Tages gibt es außerdem von Leipzig Fernsehen:

Aufgalopp am 1. Mai

Veröffentlicht am: 21.04.2016

Aufgalopp und Festtag des Leipziger Turfs am 1. Mai

Der 1. Mai im Leipziger Scheibenholz hat sich in der bundesdeutschen Galoppszene seit langem als mitreißendes Kult-Event einen Namen gemacht. Im vergangenen Jahr erlebten 22.500 Besucher das Renn-Spektakel und sorgten für einen Wettumsatz von 184.000 Euro. „An diese Bestmarken wollen wir anknüpfen. Die Haupttribüne und die VIP-Bereiche sind bereits restlos ausgebucht. Stehplatzkarten sind natürlich noch ausreichend vorhanden“, so Alexander Leip, Geschäftsführer der Scheibenholz GmbH.

 

Auf dem Programm des traditionellen Aufgalopps stehen acht Rennen über Distanzen zwischen 1.600 und 2.300 Meter um ein Gesamtpreisgeld von 41.300 Euro. Mit einem Fassanstich durch Oberbürgermeister Burkhard Jung und einem 6er-Zug Brauereipferde samt Blaskapelle wird die Galoppsaison 2016 zünftig eröffnet – dank der Unterstützung der Krostitzer Brauerei. Fester Bestandteil für die gesamte Familie: Das Kinderland auf der Dammtribüne. Für kulinarische Genüsse im Ringtoto und Innenraum sorgt ab diesem Jahr die Fairgourmet GmbH.

 

Galopprennbahn

„Dein Pferd in Deinem Stall, in Deiner Stadt“ – Premiere für den Leipziger Rennstall Scheibenholz

Die Scheibenholz GmbH und das Gestüt Graditz präsentieren in diesem Jahr eine Neuheit – den Rennstall Scheibenholz. Unter dem Motto „Dein Pferd in Deinem Stall, in Deiner Stadt“ können sich Galoppsport-Interessierte als Anteilseigner mit einem Jahresbeitrag von 120 Euro (10 Euro pro Monat) an der vierjährigen, von Marco Angermann trainierten Stute „Luzzie“ beteiligen. Jeder Turf-Fan hat somit die Chance, seinen Traum zu verwirklichen und Mitbesitzer eines Galopprennpferdes zu werden. Quasi als Aktionär einer „Rennpferd-AG“ erlebt man die Faszination Galopp hautnah als aktiver Teil der Turf-Szene. Zu den Vorteilen für jeden Mitbesitzer zählen u.a. ein Anteilszertifikat, eine Set Card des Rennpferdes, vergünstigter Eintritt, Gewinnbeteiligungen und natürlich das emotionale Highlight, das eigene Rennpferd „Luzzie“ bereits am 1. Mai auf der Leipziger Galopprennbahn Scheibenholz zu erleben.

Tag der offenen Brauerei am 23. April

Veröffentlicht am: 21.04.2016
tagdesbieres_slide5 tagdesbieres_slide4 tagdesbieres_slide3 tagdesbieres_slide2

500 JAHRE REINHEITSGEBOT – 482 JAHRE UR-KROSTITZER TRADITION.

Am 23. April werden auf dem Brauereigelände in Krostitz Heldenträume wahr. Brauereirundgang auf eigene Faust, Ur-Krostitzer Fankurve mit Fan-Art, feinherbe Musik und natürlich reichlich Spezialitäten zum Essen und Trinken. Hier gibt es neben Pilsner und Schwarzem auch unser Ur-Krostitzer Zwickelbier – im Sonderglas zu 500 Jahren Reinheitsgebot.

Los geht es um 11 Uhr: Da macht das „Universal Druckluft Orchester“ mit unverwechselbarem Sound ordentlich Dampf. Um 14 Uhr, pünktlich zum Fassbier- Anstich, spielt die „Blaskapelle Frischluftprojekt“ alles andere als eingestaubte Blechmusik.

Die Sensation im Gustav-Adolf-Saal mit unserer Hommage an alle Fans: Die Foto-Ausstellung zu handgemachten Fan-Projekten. Und der Selfie-Wand: Hier können Eure Bilder sofort auf die Ur-Krostitzer Heldenwand geposted werden, ganz nach dem Motto:
Hier bin ich Held, hier lad’ ich hoch!

Was zu trinken, was zu beißen

Für’s kernige Sonntagsfrühstück: Dafür ist das Backhaus Hennig am Platz. Mit Schaubackofen, handgemachten Spezialitäten und der echten Ur-Krostitzer Bierkruste!

Mit dem Bus zum Vergnügen

Alle wahren Helden mit großem Durst nehmen auch mal den Bus: Mit der Linie 196 ganz komfortabel vom Leipziger Hauptbahnhof nach Krostitz und zurück. So lässt sich unproblematisch das ein oder andere Zwickel genießen.

Kaufrausch

Mütze, Krüge, Shirts und alles, was das Fan-Herz begehrt, können von 12 – 15 Uhr erworben und mit nach Hause genommen werden.

Das Programm zum Mitschreiben:

11 Uhr Start
11 – 17 Uhr Universal Druckluft Orchester
12 – 15 Uhr Verkauf von Fan-Artikeln
14 Uhr Fassanstich
14 – 16 Uhr Blaskapelle Frischluftprojekt

 

Prix de Tacot Seifenkistenrennen

Veröffentlicht am: 21.04.2016

Prix de Tacot – das Leipziger Seifenkistenrennen der naTo

Wahre Helden fahren mit: Seit 1992 findet der »Prix de Tacot« auf dem Fockeberg in der Leipziger Südvorstadt statt. Seitdem wird entworfen, gebastelt, geschweißt und gefiebert. Am Sonntag, den 1. Mai 2016 ist es wieder so weit: der 25. Prix de Tacot wird ausgetragen. Zum Jubiläum wird einiges geboten – neben dem Rennen gibt es von 10:30 bis 18:00 Uhr wieder einen bunten Markt am Fockeberg. Neben kulinarischen Köstlichkeiten gibt es hier zahlreiche Informations-, Verkaufs-, Spiel- und Kreativstände.

seifenkistenrennen1

seifenkistenrennen2

Programm

Das Straßenfest
10:30 – 18:00 Uhr:
Straßenfest auf der Fockestraße mit Markttreiben und buntem Bühnenprogramm

Das Rennen
11:00 Uhr: Eröffnung (Bühne Fockestraße)

11:05 Uhr: »Ingenieurliga D« Vorstellung der Teams und Start (Bühne Fockestraße)

11:30 Uhr: Anmeldeschluss für Seifenkistenteams (Anmeldezelt Fockestraße)

12:00 Uhr: „TÜV“ und Auslosung der Startplätze (Bühne Fockestraße)

13:00 Uhr: Massenstart zum Gipfel hinauf (Bergstraße)

13:30 Uhr: Show-Act auf dem Berg (Gipfel)

14:00 Uhr: Zeitfahren auf dem Bergplateau (Gipfel)

15:00 Uhr: Preisverleihung für Massenstart, Zeitfahren (Gipfel)

15:15 Uhr: Technische Abnahme & Sonderprüfung »Ingenieurliga D« (Gipfel)

15:30 Uhr: Preisverleihung »Ingenieurliga D« (Gipfel)

15:45 Uhr: Abfahrt zum Fuße des Berges (Bergstraße)

16:45 Uhr: PROTZsession auf der Fockestraße (Bühne Fockestraße)

17:30 Uhr: Große Preisverleihung für Abfahrt und Sonderpreise (Bühne Fockestraße)

 

Die Bühne (Fockestraße)

11:00 Uhr:  Eröffnung des Seifenkistenrennens und des Fockbergfestes

11:05 Uhr: »Ingenieurliga D« Vorstellung der Teams und Start

11:20 Uhr:  Kindertheater

12:00 Uhr:  TÜV und Auslosung der Startplätze

ab 14 Uhr:  Bühnenprogramm für Groß und Klein

15:30 Uhr:  Andreas Max Martin & “Fockeberg Showband”

16:45 Uhr:  PROTZ-Session

17:30 Uhr:  Große Preisverleihung

 

Noch mehr Informationen gibt es auf der Website der Veranstaltung.