Wir danken allen Beteiligten: Ihr habt uns mit euren großartigen Projekten einmal mehr begeistert – und vor allem beeindruckt!
Für alle, die es dieses Mal leider nicht geschafft haben: Auch 2019 geht WHBW in eine neue Runde!
Wir freuen uns auf eure Teilnahme!

Woche 1

Fun4Four - das Beachvolleyball-Turnier für den guten Zweck!
VOTES: 1121

Fun4Four - das Beachvolleyball-Turnier für den guten Zweck!

Unterstützung für ein Beachvolleyball-Turnier, das Sport und soziale Projekte auf unkomplizierte Art und Weise verbindet

WAS HABT IHR MIT EUREM HELDENPROJEKT GEPLANT ODER ERREICHT?

Bei ersten Fun4Four kamen spontan 16 Teams zusammen, per 16.4.18 sind es bereits 30 Teams, die sich angemeldet haben. In den letzten drei Jahren konnten wir in Summe ca. 30.000 Euro spenden.

WO WIRD EUER HELDENPROJEKT UMGESETZT?

"Am Strandschleicher", Oberaue, 07745 Jena

FÜR WEN IST EUER HELDENPROJEKT IN ERSTER LINIE GEDACHT?

Alle Antrittsgelder werden komplett für den guten Zweck gespendet. Alle Infos dazu sind unter http://www.ekk-jena.de zu finden.

Wofür möchtet Ihr die Projekt­unterstützung einsetzen?

Kauf und Beflockung der Trikots für die teilnehmenden Teams

Wie viele Helden seid ihr?

Sonne im Paradies hat aktuell vier Helden.

Beschreibt hier kurz und knapp euer Heldenprojekt?

Vor dem Fun4Four hatten wir diese eine Idee im Jahr 2016, nämlich eine Plattform zu gründen, die Sport und soziale Projekte auf unkomplizierte Art und Weise zu verbinden. Daraus entstand das Fun4Four erstmalig in 2016, ein Beachvolleyball-Turnier für den Breitensport. Wir erfuhren von der Elterninitiative für krebskranke Kinder in Jena, die eine Betreuungsstätte bauen wollten und zugesagte Stiftungsgelder i.H.v. 400.000 Euro ausgefallen waren und sofort war die Idee da, die Antrittsgelder komplett zu spenden, was uns andererseits wiederum vor die Aufgabe stellte, für die anfallenden Kosten rund um das Turnier (Trikots, Preise, sonstiges Equipment) zusätzliche Sponsoren zu gewinnen. Im Endeffekt beginnt jedoch in jedem Jahr aufs Neue die Suche nach Sponsoren, die die Gelder für das Betreiben des Turniers zur Verfügung stellen, was sich gerade in der heutigen Zeit als recht schwierig schwierig gestaltet. Jedenfalls kreierten wir schließlich das sogenannte Heldenhelfer-Band (siehe Bild) und verkauften es zum Stückpreis von mindestens 3,00 Euro an jeden der helfen wollte - insgesamt 5000 Stück konnten davon mittlerweile verkauft werden und auch wir konnten dadurch einen "Baustein zum Hausbau stellen". Dieses wird in diesem Jahr fertig gestellt, doch wir machen weiter und hoffen als echte Heldenhelfer noch viel Gutes leisten zu können. Alle Infos zu unseren Projekten findet man unter http://www.sonneimparadies.de
Pfingstwagen für die Brinniser Pfingstburschen
VOTES: 1195

Pfingstwagen für die Brinniser Pfingstburschen

Unterstützung für die Tradition: Unterhalt und Gestaltung unserer Pfingstkutsche

WAS HABT IHR MIT EUREM HELDENPROJEKT GEPLANT ODER ERREICHT?

Die Planung der Pfingstfahrt mit anschließenden Tanzabend beginnt jedes Jahr 6 Wochen vor Pfingsten. Dabei besprechen wir Pfingstburschen die notwendigen Aufgaben. So muss beispielsweise der traditionelle Tanzabend mit der Gemeinde organisiert werden. Über die Jahre hinweg konnten viele Unterstützer der langen Tradition gewonnen werden, jedoch ist es jedes Jahr auf ein Neues schwer, die steigenden Kosten zu stemmen.

WO WIRD EUER HELDENPROJEKT UMGESETZT?

Unsere Pfingstfahrt startet jedes Jahr in Luckowehna. Von dort aus besuchen wir die ehemaligen Pfingstburschen in Spröda, Wannewitz, Luckowehna, Hohenroda und Brinnis. Den Pfingstsonntag lassen wir dann auf dem Reiterhof Luckowehna bei einem Tanzabend und dem ein oder anderen Bier aus der Nachbargemeinde Krostitz ausklingen.

FÜR WEN IST EUER HELDENPROJEKT IN ERSTER LINIE GEDACHT?

In erster Linie zum Erhalt der Tradition der Pfingstburschen und Stärkung des Zusammenhaltes in der Gemeinde Schönwölkau.

Wofür möchtet Ihr die Projekt­unterstützung einsetzen?

Gestaltung der Pfingstausfahrt Das bedeutet: -Leihe der Kutsche -Bezahlung von Kutscher, Kapelle sowie Pferdegespann -Herrichtung des Pfingstwagens -Organisation des traditionellen Pfingstgewandes (bspw. Frack aus Rosshaar)

Wie viele Helden seid ihr?

12 Pfingstburschen + viele ehrenamtliche Pfingstfreunde

Beschreibt hier kurz und knapp euer Heldenprojekt?

Nach einer historischen Begebenheit aus dem Jahr 1629, dem Brinniser Bierkrieg, entstand die Tradition der Brinniser Pfingstburschen. Seit nun 388 Jahren ziehen wir Pfingstburschen am Pfingstsonntag in Frack, Zylinder, weißen Hosen und Lederstiefeln auf einem mit Birken geschmückten Pferdewagen über die umliegenden Dörfer. Dabei besuchen wir die ehemaligen Pfingstburschen und überreichen Ihnen bei Gesang eine Birke. Um diese Traditionsreiche Fahrt zu erhalten, benötigen wir eure Unterstützung für den Unterhalt und Gestaltung unserer Pfingstkutsche.

 
DGS ist meine Muttersprache
VOTES: 1270

DGS ist meine Muttersprache

Kampagne zur Wahrnehmung der Deutschen Gebärdensprache (DGS) als eigene Sprache und Kultur

WAS HABT IHR MIT EUREM HELDENPROJEKT GEPLANT ODER ERREICHT?

Bisher haben wir 3 DGS-Muttersprachler interviewt und in einem bilingualen Film veröffentlicht

WO WIRD EUER HELDENPROJEKT UMGESETZT?

im Internet

FÜR WEN IST EUER HELDENPROJEKT IN ERSTER LINIE GEDACHT?

Für die hörende Mehrheitsgesellschaft: Wir wollen deren Augen öffnen und aufklären, dass Taubheit weniger als Behinderung und mehr als Kultur verstanden und akzeptiert wird.

Wofür möchtet Ihr die Projekt­unterstützung einsetzen?

Für die Herstellung weiterer Interviews und Verbreitung der Kampagne

Wie viele Helden seid ihr?

15

Beschreibt hier kurz und knapp euer Heldenprojekt?

Die Deutsche Gebärdensprache (DGS) wird von vielen Hörenden bisher kaum als Muttersprache wahrgenommen. Um diese deutsche Minderheitensprache in den Fokus zu rücken, interviewten wir bereits drei Nutzer der Deutschen Gebärdensprache und fragten nach ihrer sprachlichen Entwicklung und ihrer Sicht auf die Rolle der DGS in unserer Gesellschaft. Wir wollen die Kampagne weiter bekannt machen, weitere Unterstützer finden und interviewen und den Fokus der hörenden Gesellschaft weg vom Defizit des "Nichthörens" hin auf die Besonderheit und Akzeptanz der DGS als eigene Sprache und Kultur lenken.
 
https://biling-ev.de/dgs-ist-meine-muttersprache/

Woche 2

Das Schwimmbad in Großfurra
VOTES: 741

Das Schwimmbad in Großfurra

Mit Ehrenamt ein Freibad erhalten!

WAS HABT IHR MIT EUREM HELDENPROJEKT GEPLANT ODER ERREICHT?

Wer mehr über uns wissen möchte, kann uns gern auf http://www.badesportverein.de oder Facebook besuchen.

WO WIRD EUER HELDENPROJEKT UMGESETZT?

Freibad Großfurra in Thüringen

FÜR WEN IST EUER HELDENPROJEKT IN ERSTER LINIE GEDACHT?

Für alle aus nah und fern, die unser Freibad gern besuchen.

Wofür möchtet Ihr die Projekt­unterstützung einsetzen?

Erhaltung und Betrieb dieses wunderschönen Freibades.

Wie viele Helden seid ihr?

Der harte Kern umfasst 9 Vorstands- und Beiratsmitglieder

Beschreibt hier kurz und knapp euer Heldenprojekt?

Im Jahr 2003 drohte die Schließung des Freibades in Großfurra. Aus der Not heraus gründete sich der Badesportverein Großfurra e.V., der seit dieser Zeit mit all seinen Kräften das Freibad erhält. Die Aufgaben des Vereins sind sehr vielfältig - von der Pflege der Außenanlagen, über Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten bis hin zur Kassierung der Eintrittsgelder und Säuberung des Freibades. Alle diese Aufgaben werden ehrenamtlich und in unserer Freizeit erledigt. Auch die Rettungsschwimmer, die wir aus den Reihen unserer Mitglieder stellen, sind in ihrer Freizeit im Freibad tätig, um für Sicherheit zu sorgen. All dies kostet neben Kraft und Zeit auch Geld, was dringend benötigt wird. Neben dem Badebetrieb statten wir auch jährlich Sportveranstaltungen, z.B. das 24-Stunden-Schwimmen sowie regionale Feste aus, die zum Erhalt dieser kulturellen Einrichtung dienen. Hierzu wird jeder Euro benötigt. 
DEAF POWER Unterstützung der GehörlosenSportClub Erfurt 1916 e.V.
VOTES: 736

DEAF POWER Unterstützung der GehörlosenSportClub Erfurt 1916 e.V.

Wir GSC Erfurt e.V. bestehen aus hörbehinderten und hörenden Mitgliedern und sind voll auf Inklusion!

WAS HABT IHR MIT EUREM HELDENPROJEKT GEPLANT ODER ERREICHT?

Wir haben unseren Verein neu aufgestellt und einen neuen Vorstand, Laptop wurde neu angeschafft für Auswertungen von Sportergebnissen und für PowerPoint. Wir sind momentan sehr erfolgreich mit der Bowlingmannschaft und wollen Kegler mehr unterstützen

WO WIRD EUER HELDENPROJEKT UMGESETZT?

Erfurt

FÜR WEN IST EUER HELDENPROJEKT IN ERSTER LINIE GEDACHT?

Für Sportler und Senioren und Mitglieder und Interessierte

Wofür möchtet Ihr die Projekt­unterstützung einsetzen?

Beamer und Leinwand anschaffen + Sportsachen wie Kleidung und Sportgeräte + Mitglieder werben

Wie viele Helden seid ihr?

51

Beschreibt hier kurz und knapp euer Heldenprojekt?

Wir GSC Erfurt e.V. bestehen aus hörbehinderten und hörenden Mitgliedern und sind voll auf Inklusion! Da jeder mitmachen kann und bei uns im Sport Bowling, Kegeln, Freizeitfussball und Seniorensport! Wir wollen gerne diese gerne ausbauen und mehr Programme anbieten mehr Ausflüge usw. und vor allem auch Kommunikationsgeräte wie Beamer anzuschaffen damit wir Gehörlosen 100% informativ wahrnehmen können. Wir sind vollkommen alleine von Mitgliederbeiträgen finanziert und dieses Projekt finde ich sinnvoll.
Förderverein Waldbad Hohenleuben
VOTES: 1038

Förderverein Waldbad Hohenleuben

Förderverein zur Erhaltung des über 80 Jahre alten Waldbad in Hohenleuben

WAS HABT IHR MIT EUREM HELDENPROJEKT GEPLANT ODER ERREICHT?

Wir haben es geschafft das historische Waldbad nach zweijähriger Schließung wieder für die Öffentlichkeit zu öffnen und konnten daher im letzten Jahr den 80. WALDBADGEBURTSTAG feiern.

WO WIRD EUER HELDENPROJEKT UMGESETZT?

Waldbad Hohenleuben

FÜR WEN IST EUER HELDENPROJEKT IN ERSTER LINIE GEDACHT?

Kinder, Bewohner, Besucher der Region

Wofür möchtet Ihr die Projekt­unterstützung einsetzen?

Erhaltung und Sanierung Waldbad Hohenleuben

Wie viele Helden seid ihr?

30

Beschreibt hier kurz und knapp euer Heldenprojekt?

Wir sind ein neu gegründeter Förderverein und haben uns zum Ziel gesetzt, dass über 80 Jahre alte Waldbad in Hohenleuben (Sommerbad) als Schwimmsport- und Erholungsstätte zu erhalten. Die Bewohner und Besucher der Region sollen sich dort erholen können, der Nachwuchs an das Element "Wasser" gewöhnen und vor allem das Schwimmen lernen. Das Waldbad liegt sehr idyllisch und ruhig am Waldrand.

 

Woche 3

Projekt: 2. Badminton-Bundesliga
VOTES: 1022

Projekt: 2. Badminton-Bundesliga

Spielfeldmatten für den SV GutsMuths Jena

WAS HABT IHR MIT EUREM HELDENPROJEKT GEPLANT ODER ERREICHT?

Vor zwei Jahren begann das ehrgeizige Projekt und in der darauffolgenden Saison wurde der Aufstieg geschafft! Dieses Jahr wurde erstmal die Klasse gehalten.

WO WIRD EUER HELDENPROJEKT UMGESETZT?

In Jena

FÜR WEN IST EUER HELDENPROJEKT IN ERSTER LINIE GEDACHT?

Für die Bundesligamannschaft des SV GutsMuths Jena.

Wofür möchtet Ihr die Projekt­unterstützung einsetzen?

Für die Finanzierung der Spielfeldmatten.

Wie viele Helden seid ihr?

Vier Herren, zwei Damen gehören zur Stammbesetzung- natürlich sind noch viele Sportler in Reserve

Beschreibt hier kurz und knapp euer Heldenprojekt?

Der SV GutsMuths Jena will in der 2. Badminton-Bundesliga bleiben. Das ist in der vergangenen Saison schon einmal geglückt, nun kommen aber steigende Anforderungen auf den Sportverein zu. Denn ab dem zweiten Jahr in der Bundesliga wird von jedem Verein verlangt, Spielfeldmatten in der Halle auszulegen, auf denen die Begegnungen frei von Fremdlinien ausgetragen werden können. Die zwei geforderten Matten haben jedoch einen Anschaffungswert von insgesamt knapp über 10000€. Der Gewinn des Heldenprojektes würde einen wesentlichen Teil dazu beitragen, die Spielfeldmatten kaufen zu können und damit das Startrecht in der 2. Badminton-Bundesliga erneut zu erhalten.
Projekt Waldstadion
VOTES: 667

Projekt Waldstadion

Sanierung Waldstation Bad Schmiedeberg

WAS HABT IHR MIT EUREM HELDENPROJEKT GEPLANT ODER ERREICHT?

Bereits erreicht: - Versetzen des Großfeldes mit teilweisem Rollrasen - Installation Ballfangzaun und neue Tore für Großfeld und Kleinfeld - kompletter Neubau der Duschen (Fliesen und Armaturen) - Installation neuer überdachter Kabinen für Auswechselspieler - Anschaffung eines Markierwagens für die Rasenfläche
In Planung: - Fertigstellung (Verbesserung der Rasenfläche) des Kleinfeldes - automatische Beregnungsanlage auf dem Großfeld

WO WIRD EUER HELDENPROJEKT UMGESETZT?

Waldstadion Bad Schmiedeberg

FÜR WEN IST EUER HELDENPROJEKT IN ERSTER LINIE GEDACHT?

Für die ganze FSV Familie inkl. aller Spieler und Freunde egal ob jung oder alt

Wofür möchtet Ihr die Projekt­unterstützung einsetzen?

Obolus für die Mannschaftskassen der fleißigen Helfer -Unterstützung des Vorstandes bei Erreichen des Selbstanteils (bei Förderungen) für die geplanten Projektabschnitte

Wie viele Helden seid ihr?

Ca. 120 Vereinsmitglieder

Beschreibt hier kurz und knapp euer Heldenprojekt?

Egal ob Jung oder Alt. In fast allen Altersklassen wird beim FSV gekickt. Dies ist allerdings nur mit den passenden Rahmenbedingungen machbar. Daher wollen wir unseren Sportplatz attraktiver gestalten, damit alle Kicker beim FSV die Bedingungen vorfinden, die sie durch ihre Leistung verdient haben. Um diese Dinge umsetzen zu können, würden wir uns über eure Unterstützung freuen. Mit eurer Unterstützung möchten wir unsere einzelnen Projektabschnitte weiter voranbringen, aber auch allen Helfern und Unterstützern danke sagen!
Gebärdensprache in Deutschland voranbringen
VOTES: 917

Gebärdensprache in Deutschland voranbringen

Fortbildung organisieren und gemeinsam erleben!

WAS HABT IHR MIT EUREM HELDENPROJEKT GEPLANT ODER ERREICHT?

Den Austausch der ehrenamtlich engagierten Fachkräfte planen wir gerade gemeinsam mit Lehrern und Eltern der "Bilingual-bimodalen Gemeinschaftsschule am Roten Berg" in Erfurt. Unser Netzwerk besteht seit 5 Jahren und bringt bilinguales Leben in Dresden voran. Kosten für Gebärdensprachdolmetscher werden durch das Sozialamt der Landeshauptstadt Dresden gefördert. Aber damit der Austausch und die Verbreitung bilingualer Konzepte (mit vollwertiger Gebärdensprache!) vorangebracht werden kann, brauchen wir EURE Unterstützung für diese Fortbildung!

WO WIRD EUER HELDENPROJEKT UMGESETZT?

Wir reisen nach Erfurt und tauschen uns dort vor Ort mit den Fachkräften der Schule und den Eltern aus. Die neuen Erkenntnisse werden veröffentlicht und in der Praxis breitere Anwendung finden!

FÜR WEN IST EUER HELDENPROJEKT IN ERSTER LINIE GEDACHT?

Für all die Personen, die mehr darüber erfahren wollen, wie Zugang zu gesellschaftlicher Teilhabe Wirklichkeit werden kann - kurz: Barrierefreiheit durch Gebärdensprache

Wofür möchtet Ihr die Projekt­unterstützung einsetzen?

Fortbildung organisieren und gemeinsam erleben!

Wie viele Helden seid ihr?

15

Beschreibt hier kurz und knapp euer Heldenprojekt?

Du denkst alle Gehörlosen können Bildung in Gebärdensprache erhalten? Das ist in Deutschland nicht der Fall! Das Netzwerk BilingualERleben möchte das ändern. Dafür brauchen wir Expertise! Die holen wir uns beim aktuell einzigen inklusiv-bilingualen Bildungsprojekt in Erfurt! Dort unterrichten hörende und gehörlose Pädagogen in beiden Sprachen vollwertig. So geht nichts verloren und alle werden schlau. Aber wie funktioniert das? Wir, die ehrenamtlich engagierten Fachkräfte und Eltern vom Netzwerk Bilingualerleben aus Dresden, wollen das erfahren. Wir werden hinreisen - unterstützt IHR uns?

Wir nehmen Sie und Ihre persönlichen Rechte ernst. Deswegen ist uns der Schutz Ihrer Daten sehr wichtig!

Auf dieser Website werden sogenannte Cookies gespeichert. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Aber keine Angst! Cookies richten keinen Schaden an und enthalten auch keine Viren. Sie dienen lediglich dazu, Inhalte zu personalisieren, Funktionen bereitzustellen und den Datenverkehr zu analysieren. Einen Teil der dadurch gewonnen Informationen teilen wir mit unseren Social-Media-, Werbe- und Analytikpartnern. Dabei ist es für uns selbstverständlich, dass dieses immer im gesetzlich vorgegebenen Rahmen geschieht.
Sind Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden?

Einverstanden!
Nein, ich bin nicht einverstanden