Eins sieht man der Gruppe um den aktuellen Meet & Greet-Gewinner Frank sofort an: Hier kommen wahre Sportfans. In Begleitung von Sohn Manuel, Bruder Jörg, Schwager Daniel und Schwiegervater Jürgen betritt der selbständige Fliesenleger mit einer sichtbaren Vorfreude den Eingangsbereich zum Stadion. Denn heute erwartet die Fünf neben einer Tour durch die Red Bull Arena und dem Heimspielauftakt gegen Fortuna Düsseldorf ein weiterer Höhepunkt zum Sonntag – das Meet & Greet mit dem dänischen National- und RB Spieler Yussuf Poulsen.


Leipzig, Heimat des Sports

Die drei-Generationen-Truppe ist ein eingeschworenes Team. „Wir gehen in dieser Konstellation eigentlich fast immer geschlossen zu Spielen“, erzählt Frank und fügt hinzu: „Dabei geht es uns aber gar nicht um einen einzelnen Verein, sondern um den Sport und das Erlebnis.“ Deshalb steht bei den Jungs auch nicht nur Fußball auf dem Programm, sondern auch mal Handball oder Eishockey. „Leipzig ist eben einfach auch traditionell ein guter Ort für Sportvereine. Das wissen wir eben zu schätzen“, schmunzelt Frank.

Bei der Führung durchs Stadion lauscht die Gruppe besonders den nahenden Plänen zum Ausbau des Areals. Schwiegervater Jürgen schaut dabei auch etwas melancholisch vom Grün aus auf die Ränge. „Wer sich in Leipzig schon länger für Fußball begeistert, verbindet natürlich auch das alte Zentralstadion mit einigen Erinnerungen.“ Das ehemals größte Stadion der DDR wurde zwischen 2000 und 2004 umfassend erneuert und ist seit 2010 die Heimspielstätte vom RB Leipzig. 

 

Genuss und beste Aussichten

Nach dem Rundgang durchs Stadion wird es langsam Zeit, die Skybox für das anstehende Spiel aufzusuchen. Dort angekommen, lässt es sich Brauereichef Wolfgang Welter nicht nehmen, zur Begrüßung der Runde höchstpersönlich kühles Ur-Krostitzer Pilsner zu zapfen. Bei der Gruppe um Frank hebt das die ohnehin gute Stimmung gleich noch mehr. Für die Sportfans und ehemaligen Hobbykicker gehört der gepflegte Biergenuss auch einfach dazu. „Entspannung auf hohem Niveau“, freut sich Schwager Daniel mit Blick hinunter auf das Spielfeld.

Während der umkämpften Partie gegen Düsseldorf zieht es alle natürlich auf ihre Plätze. Gespannt wird das Spiel verfolgt, fachmännisch und mit Erfahrung kommentiert. „Die Jungs haben eigentlich gute Chancen, aber die Abwehr ist natürlich schon echt gut“, beobachtet Frank und lacht. „Da muss ich meinen 3:1 Tipp wahrscheinlich noch einmal ändern.“ Und Bruder Jörg fügt nickend hinzu: „Beide Teams stehen heute eben auch unter einer hohen Erwartungshaltung. Da wird sich nichts geschenkt.“


Yussuf Poulsen zum Anfassen

Nach dem Spiel ist es endlich soweit. Der RB Leipzig-Kicker und dänische National-Spieler Yussuf Poulsen betritt den Raum ­und begeistert die Anwesenden gleich mit einer einfachen, sympathischen Geste, indem er wirklich allen erst einmal die Hand schüttelt. Nach der Begrüßungszeremonie wird es dann spannend: Frank ist am Zug und stellt im lockeren Gespräch mit dem Fußballprofi seine Fragen, erkundigt sich nach Gewohnheiten sowie Ritualen des Kickers und scherzt ganz routiniert, fast wie zur Sportschau. Yussuf zeigt Videos auf seinem Handy, nimmt sich Zeit für Selfies und signiert fleißig Trikots und Autogrammkarten. Als Highlight gab es für Frank natürlich noch den 2 Liter – Siegerpokal, höchstpersönlich von Poulsen überreicht.


„Das war ein echtes Erlebnis!“ zeigt sich Frank mit strahlenden Augen danach beeindruckt. „So eine Erfahrung nimmt man gerne mit nach Hause. Das hat meine Erwartungen wirklich noch übertroffen.“ Ein Sonntag mit echtem Erlebnischarakter also. Ob denn jetzt schon der nächste Spielbesuch geplant sei? „Ja, dann geht es mal wieder in die Arena zum Spiel der DHfKler und ein paar Tage später zur Saisoneröffnung in den Kohlrabizirkus“, freut sich die Runde. Echte Sportsmänner eben.

Eines ist aber klar: Beim RB-Leipzig Bundesliga Tippspiel ist Frank wieder mit dabei: „Jetzt, da ich weiß welches Erlebnis auf den Gewinner wartet, werde ich natürlich auch hier wieder mit dabei sein.“ Na dann drücken wir die Daumen!

Wir nehmen Sie und Ihre persönlichen Rechte ernst. Deswegen ist uns der Schutz Ihrer Daten sehr wichtig!

Auf dieser Website werden sogenannte Cookies gespeichert. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Aber keine Angst! Cookies richten keinen Schaden an und enthalten auch keine Viren. Sie dienen lediglich dazu, Inhalte zu personalisieren, Funktionen bereitzustellen und den Datenverkehr zu analysieren. Einen Teil der dadurch gewonnen Informationen teilen wir mit unseren Social-Media-, Werbe- und Analytikpartnern. Dabei ist es für uns selbstverständlich, dass dieses immer im gesetzlich vorgegebenen Rahmen geschieht.
Sind Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden?

Einverstanden!
Nein, ich bin nicht einverstanden